A1 senkt Tarife und hebt "Sim Pauschale" ein

1. April 2011, 10:55
308 Postings

Nach T-Mobile und Orange stellte nun auch der heimische Marktführer neue Frühjahrstarife vor

Nach T-Mobile und Orange stellte nun auch A1 neue Frühjahrstarife vor. Die Antwort des heimischen Marktführers fällt durchaus preisaggressiv aus. 

Neue Smarttarife

So gibt es 500 Minuten in alle Netze um 9,90 Euro pro Monat. Für 19,90 Euro gibt es 1000 Sprachminuten, 1000 SMS und 1 GB Datenvolumen. Für 29,90 Euro bekommt man 1500 Sprachminuten, 1500 SMS und 1,5 GB Datenvolumen.3000 Sprachminuten, 3000 SMS, 3GB Daten und 300 Sprachminuten in die EU.

Neuerung am Mobilfunkmarkt in Österreich

Allerdings hebt A1 nun eine jährliche „Sim Pauschale" ein. Diese schlägt sich mit 19,90 Euro zu Buche und gilt für Neukunden. Dafür entfallen Extraentgelte für die "Sperre oder den Tausch der Karte". Bisher hob A1 eine einmalige Simkartengebühr von 10 Euro ein. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • A1 hebt nun eine jährliche „Sim Pauschale" ein. Diese schlägt sich mit 19,90 Euro zu Buche und gilt für Neukunden.

    A1 hebt nun eine jährliche „Sim Pauschale" ein. Diese schlägt sich mit 19,90 Euro zu Buche und gilt für Neukunden.

Share if you care.