Die besten April-Scherze im Web

1. April 2011, 08:32
457 Postings

Wir sammeln und dokumentieren die witzigsten Meldungen - Posten Sie Ihren Lieblingsscherz

Der 1. April ist ein Datum, dem Journalisten meist mit einem gewissen mulmigen Gefühl begegnen. Denn Unternehmen, Nachrichtenagenturen und natürlich auch Konkurrenzmedien hecken jährlich neue Streiche aus, auf die man reinfallen könnte. Wir haben unsere LeserInnen auf der Suche nach den diesjährigen Aprilscherzen um Hilfe gebeten und ein paar der besten Gags gesammelt.

Gmail Motion

Google legt sich am 1. April immer besonders ins Zeug. In diesem Jahr hat das Unternehmen ein neues Feature für seinen E-Mail-Dienst Gmail erfunden. Mit Gmail Motion sollten User Gesten verwenden, um bestimmte Aktionen oder häufig verwendete Phrasen einzugeben. Was Google anpackt, macht es auch richtig und so gibt es für Gmail Motion nicht nur eine Produktseite, sondern auch ein Video und eine ausdruckbare Anleitung für alle Gesten.

Helvetica und Autocompleter

Weitere Google-Gags: sucht man nach der Schriftart "Helvetica" werden die Suchergebnisse in der Schrift Comic Sans dargestellt. In einer Jobanzeige suchte das Unternehmen zudem "Autocompleter", die Suchanfragen der User erraten und in Echtzeit vervollständigen sollen, während diese noch am Tippen sind. Auf Wikipedia sind sämtliche Google-Streiche seit 2000 gelistet.

42-Zoll-Tablet "Goliath"

Microsoft versuchte die IT-Welt mit der Ankündigung eines 42 Zoll großen Tablets im 32:18-Format namens Goliath reinzulegen. " Das mit seinem 106,68 cm / 42 Zoll großen Display eindrucksvolle Gerät bietet eine Highend Video- und Audio Performance, eine handliche Bedienung und verfügt unter anderem über zwei Videokameras, GPS, sechs USB-Steckplätze und eine praktische Hotplate-Funktion. Der preiswerte Goliath wird das erste Produkt aus Microsofts neuer Kampagne 'Think bigger. Spend less.' sein", heißt es in der Aussendung mit einem Seitenhieb auf Apples Motto "Think different".

3D-Monokel

Toshiba hat den 3D-Hype aufs Korn genommen und das erste 3D-Monokel "Spectacle" vorgestellt, das Spiele und Filme auf's "nächste Level" heben soll.

Rechtschreibprüfung für SMS

Einfallsreich waren auch die KollegInnen von den Salzburger Nachrichten. Dort erfand man die Meldung, dass die EU eine Rechtschreibprüfung für den SMS-Verkehr von Jugendlichen plane. Nachrichten mit einer Fehlerquote über 50 Prozent würden nicht mehr weitergeleitet sondern mit Korrekturvorschlägen zurückgeschickt - als Maßnahme um die PISA-Ziele zu erreichen.

Playmobil Apple Store und Angry Birds-Snack

ThinkGeek hat sich in diesem Jahr einen Miniatur-Apple-Store als Playmobil-Spielset inklusive Genius Bar, winziger iPads und einem Mini-Steve Jobs einfallen lassen. Dazu gibt es grüne Angry Birds-Schweinerkusten zum Knabbern. (An das Einhorn-Fleisch von vergangenem Jahr reichen die Scherzartikel zugegeben allerdings nicht heran.)

In den Postings unter diesem Artikel und auf unserer Facebook-Seite sammeln wir noch weitere April-Scherze. Viel Spaß beim Durchstöbern! (br/derStandard.at, 1. April 2011)

Der WebStandard auf Facebook

  • Das ist ein Scherz :-)

    Das ist ein Scherz :-)

  • Microsofts 42-Zoll-Tablet Goliath
    foto: microsoft

    Microsofts 42-Zoll-Tablet Goliath

  • Gmail Motion
    foto: google

    Gmail Motion

  • Playmobil Apple Store von ThinkGeek
    foto: thinkgeek

    Playmobil Apple Store von ThinkGeek

  • Toshiba 3D Spectacles
    foto: toshiba

    Toshiba 3D Spectacles

Share if you care.