Dinge für das städtische Dickicht

Ursula Schersch
10. April 2011, 16:26

Neues, Gebrauchtes und selbst Hergestelltes: In der "grünen Mischung" gibt es Produkte für den Grün- und Freiraum.

 

Bild 1 von 16»
foto: derstandard.at/schersch

Den städtischen Frei- und Grünraum besser nutzen - das war der Landschaftsplanerin Andrea Pichler schon immer wichtig. Mit ihrem Geschäft "grüne Mischung" nahm dieser Gedanke Gestalt an.

weiter ›
Share if you care
2 Postings

Scheint ein wirklich süßer Shop mit Liebe zum Detail zu sein, muss ich mir wirklich einmal ansehen!

Salon Jardin/Hetzendorf

salon jardin 2011 6.- 8.mai im schlosspark hetzendorf
am 7. und am 8.mai jeweils um 16uhr workshop
"kleine gartenparadiese" / gärtnern für kinder bei der grünen mischung am stand

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.