Überlebensretter Hirn

Harald Schaffer
16. März 2011, 08:50

Leser Harald Schaffner kommt bei einer Trekkingtour in Ladakh in heftige Monsunfälle und muss bleiben. Gegen den Hunger gibt es das, was vom Hirtenessen übrig bleibt: Hirn

Bild 1 von 15»
foto: harald schaffner

Leh, Hauptstadt von Ladakh und einziger Ort an dem man eine touristische Infrastruktur findet

weiter ›
Share if you care
3 Postings

Ladakh war eine der besten Reisen, die ich je machte.

tolle Bilder

war 1985 in Leh und kann mich eigentlich auf gar keine autos erinnern.da gabs nur ein paar jeeps und die busse mit denen man halt hingekommen ist.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.