Kammermusikpreis für Roberto Rusconi

13. März 2011, 21:07
posten

Kompositionswettbewerb "Zeitklang" der Sammlung Essl

 

Klosterneuburg - Der Italiener Roberto David Rusconi hat mit seinem Streichquartett De Arte Respirandi den mit 6.000 Euro dotierten Kompositionswettbewerb Zeitklang gewonnen.  Der Preis war von der Sammlung Essl in Zusammenarbeit mit "musik aktuell - neue musik in niederösterreich" ausgeschrieben worden, 80 Partituren waren eingereicht worden.

"Neue Werke für Streichquartett, die sich mit den veränderten künstlerischen und gesellschaftlichen Bedingungen des 3. Jahrtausends auseinandersetzen und diese in eigenständiger Weise kompositorisch reflektieren", waren gesucht. Gewünscht wurden zudem ein "avancierter Umgang" mit dem Klangkörper der Streichquartetts sowie eine Auseinandersetzung mit den Phänomenen des Klanges und des Raumes.  (APA)

Share if you care.