Mödlingerin ist Wiens beste Handsemmel

1. März 2011, 10:01
  • Der Kolm macht die beste Semmel.
    foto: standard/matthias cremer

    Der Kolm macht die beste Semmel.

Eine Jury des Slow Food Convivium Wien suchte die beste Handsemmel der Stadt

Wien - War es vergangenes Jahr das beste Roggenbrot (Sieger: Bäckerei Kasses, Waldviertel), so suchte eine Jury des Slow Food Convivium Wien unter der Leitung von Barbara van Melle (und mit Unterstützung der Casinos Austria) diesmal die beste Handsemmel der Stadt.

Mit der Bäckerei Kolm aus Mödling lieferte abermals ein Betrieb von außerhalb jenes Exemplar, das die Jury überzeugte - was als symptomatisch für den Zustand des Wiener Bäckerwesens (wie auch seiner Konsumenten) gelten muss.

Ketten-Semmel auf Platz zwei

Dass die zweitbeste Semmel des Bewerbs von der Backshop-Kette Felber stammt, wohl ebenso: Offenbar haben selbst die Experten der Jury (darunter auch Standard-Restauranttester Severin Corti) ihre Gaumen so erfolgreich verbildet, dass sie gar nicht mehr wissen, wie eine wahrhaftig handgemachte Semmel schmecken soll. Handsemmeln sind nämlich deutlich kompakter und strukturierter, als ihre Schwestern aus der Maschine, die im Heißluftofen luftig aufgeblasen werden. Sie sollten auf der Steinplatte gebacken sein, weshalb sie auch nicht glasiert sein können. Außerdem weisen sie eine ganz andere Kruste oder "Resche" auf: Nicht so knusprig und bröselig wie die "Maschin", dafür aber über viele Stunden haltbar.

Einstweilen gibt es die beste Handsemmel Wiens nur an einer Adresse: bei Feinkost Pöhl am Naschmarkt. Spezialisten freilich beklagen schon jetzt, dass die legendären Handsemmeln von Brandl in Linz, mangels Wiener Lieferadresse, vom Bewerb ausgeschlossen waren. Diese, so hört man, sollen nämlich ganz unvergleichlich gut sein. (DER STANDARD, Printausgabe, 01.03.20011)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 159
1 2 3 4

ich bin der, welcher jeden morgen sein nusskipferl bei den extrem netten damen aus mödling abholt. kolm for ever!

schön, dass mein bäck gewonnen hat. ist nicht billig, aber die qualität ist ein hit. der betrieb hat es sich verdient, congratz!

das leidige problem salzstangerl..

man kriegt keine mehr. was anker & co. bieten, ist sowieso ein witz, aufgebackenes klumpert, das nach einer stunde zäh wird. muss mal zu obiger adresse schauen, vielleicht haben die gute.

Besuchen sie doch die Bäckerei Eder, in Gumpoldskirchen oder Biedermannsdorf. Da gibt's Salzstangerl das einem das Herz aufgeht.

von allen supermärkten und grossketten hat der zielpunkt/schirnhofer die (meiner meinung nach) besten salzstangerln - gross, knusprig, salzig... sind aber immer sehr schnell ausverkauft

Handsemmel vom Mühlenbrot

wie überhaupt viele, ja beinahe alle Produkte von denen

Die Mutation am Bild ist Wiens beste Semmel. Na Mahlzeit, das Auge isst eigentlich mit :-.)

kolm...

wenn ich mich recht erinnere, ist das der bäcker mit den hervorragenden speckweckerln... nix für diätler, aber geschmacklich vom feinsten... :-)

... und die allerbestern Kipferln!

"Mödlinger IN "?? Hat denn die Semmel sowas wie Geschlechtsmerkmale ?

1) den weiblichen artikel
2) habens schon mal eine langsemmel gesehen ;)

Schreibst ja selber "die Semmel" :P

Deswegen würde ich das Ding nicht mit Geschlechtsmerkmalen ausstatten wie es einer "IN" zukommt.

Die Formulierung hätte besser gelautet:" beste Handsemmel kommt aus Mödling" oder Mödlinger Handsemmeln sind die Besten" etc. etc.
Aber vielleicht sind es gerade die Geschlechtsmerkmale, die diese Semmel so gut machen ? ;))

das semmerl

mein persönlicher Favorit: Bäckerei Schwarz im 13. Best Handsemmel ever, sogar am Sonntag...

meine güte gibts die Bäckerei Schwarz noch immer? :-) am Ende der Schloßberggasse oder in der Auhofstrasse? Selige Erinnerungen an die Schulzeit werden wach :-))

klar, sogar an beiden adressen. glaub die sind in den letzten jahren eher gewachsen als geschrumpft..

Nein, schmecken wie salzstangerln nur ohne salz.

Ißt

schreibt man mit "ß"!

schon lang nimmer.

hier bitte, der herr im bild ist vielleicht nicht der flotteste, aber für alle gscheiterln die glauben, dass das ding auf dem foto keine handsemmel sein kann oder dass das im grunde eh das gleiche ist wie maschinsemmeln oder ähnlichen stuss, sollte es reichen:

http://www.youtube.com/watch?v=l... re=related

Schön,

dass Mödling eine weitere Errungenschaft vorzuweisen hat. (neben der höchsten Poloshirt-Hochklappkragen-Dichte des Landes, der leersten Fußgängerzone Niederösterreichs nach 18 Uhr und den längsten morgendlichen SUV-Schlangen vor den Volksschulen. Mö Mö)

die fuzo

in mödling ist deshalb nach 18h leer, weil alle beim poehl am naschmarkt handsemmeln kaufen sind.

Posting 1 bis 25 von 159
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.