Ronaldinho schießt Flamengo zur Taça Guanabara

28. Februar 2011, 17:10
35 Postings

Rio de Janeiro - Endlich. Ronaldo de Assis Moreira, bekannt unter seinem Künstlernamen Ronaldinho, hat wieder einen Titel gewonnen. Der Brasilianer aus Porto Alegre, der zu Jahresbeginn vom AC Milan zu Flamengo Rio de Janeiro gewechselt war, erzielte in der 72. Minute per Freistoß aus rund 25 Metern das Siegestor zum 1:0 gegen Boavista. Womit er die Seinen zur Taça Guanabara schoss, zur Hinrunden-Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro. "Ich habe immer davon geträumt, den Fans etwas für ihr Vertrauen in mich zurückzugeben", sagte Ronaldinho.

Der 30-Jährige, der 2002 mit Brasilien Weltmeister wurde, jahrelang für den FC Barcelona geigte, die Champions League gewann (2006), zweimal zum Weltfußballer gewählt wurde (2005, 2006), hatte beim AC Milan keine gute Zeit. Jetzt wird er, der bei Flamengo einen Vertrag bis 2014 hat, wieder gefeiert. Ronaldinho spitzt auf einen Platz im Nationalteam für die Heim-WM 2014. 2010 in Südafrika war er nicht dabei. (DER STANDARD, Printausgabe, Dienstag, 1. März 2011, red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der zweifache Weltfußballer Ronaldinho überzeugt bei Flamengo nicht nur mit seiner Frisur.

Share if you care.