Melzer weiter 10., Bammer fiel aus Top 100

28. Februar 2011, 14:39
1 Posting

Oberösterreicherin hinter Paszek, Mayr-Achleitner nur noch Österreichs Nr. 3 - Top Ten jeweils unverändert

Wien - Die Top Ten der Tennis-Weltranglisten bei Damen und Herren sind unverändert geblieben, der zehntplatzierte Jürgen Melzer hat aber mit dem derzeit verletzten Franzosen Gael Monfils nun einen neuen ersten Verfolger. Vor dem Davis-Cup-Duell am Flughafen Wien mit Frankreich liegt der schlechteste der nominierten Franzosen im Einzel-Ranking um 56 Plätze vor dem zweitbesten Österreicher. Im Doppel ist Oliver Marach aus den Top Ten auf Position zwölf gefallen.

Bei den Damen ist bei den Österreicherinnen eine Wachablöse erfolgt. Tamira Paszek ist als 89. die neue ÖTV-Nummer eins, sie rangiert als Einzige ihres Landes in den Top 100. Denn Sybille Bammer hat 18 Plätze verloren ist als 107. auch noch sechs Ränge hinter der Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner zu finden. Bammer war im August 2005 in die Top 100 gekommen und seither meist Österreichs Führungsspielerin gewesen. (APA)

Share if you care.