Der Song, der Astronauten aus dem Schlaf reißt

28. Februar 2011, 19:50
5 Postings

Zwei Lieder werden die "Discovery"-Crew aufwecken

Houston - Während die Ära der Space Shuttles sich unwiederbringlich dem Ende zu neigt, hatte die US-Weltraumbehörde NASA - wie berichtet - die passende Musik gesucht, um die AstronautInnen der Shuttle-Crews aufzuwecken. Bislang blieb die Auswahl Angehörigen und FreundInnen der Crews vorbehalten, für die beiden letzten Shuttle-Flüge hatte die NASA jedoch die gesamte Bevölkerung zum "Wakeup Song Contest" eingeladen.

Vor wenigen Tagen wurden die zwei Gewinner-Songs von der NASA bekannt gegeben: "Blue Sky" von Big Head Todd and the Monsters sowie "Theme from Star Trek" werden die Crew der aktuellen Shuttle-Mission - "Discovery" (STS-133) - am 11. und 12. Tag ihrer Mission aufwecken. Von den knapp 2,5 Millionen abgegebenen Stimmen waren auf die zwei Songs 722.662 Stimmen (29,3 Prozent) bzw. 671.134 Stimmen (27,2 Prozent) entfallen.

Hintergrund

Auf einer eigens eingerichteten Seite konnte sowohl aus den beliebtesten bisher verwendeten Musikstücken (darunter etwa Frank Sinatra mit "Fly Me To The Moon" oder "Here Comes The Sun" von den Beatles) ausgewählt als auch eine Eigenkomposition eingereicht werden. Diese sollte allerdings einen Weltraum-Bezug enthalten, so die Vorgabe. Von allzu feinziselierten Kompositionen war übrigens abgeraten worden - die NASA hatte bedauernd eingeräumt, dass die Lautsprecherqualität an Bord der alten Shuttles nicht die beste ist. (red)

Share if you care.