Rektors-Hearing an TU Graz am Dienstag

28. Februar 2011, 14:11
posten

Eine Frau und drei Männer noch im Rennen - Wahl soll am 11. April erfolgen

Graz - Im Wahlverfahren um die Nachfolge von Rektor Hans Sünkel an der Technischen Universität Graz wird morgen, Dienstag, eine neue Runde eingeleitet. Drei hausinterne Kandidaten und eine externe Kandidatin stellen sich dem Hearing am 1. März.

Neun Personen hatten sich ursprünglich für die mit Herbst 2011 freiwerdende Funktion des Rektors der TU Graz beworben. Aus den Bewerbungen sind vorerst fünf Personen in die nähere Auswahl der Findungskommission gekommen. Johann Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) ist allerdings wieder abgesprungen. Am Montag werden sich nunmehr eine Frau (Sabine Herlitschka, Leiterin der Europäischen und Internationalen Programme der FFG), zwei aktuelle Vizerektoren der TU Graz (Harald Kainz und Franz Stelzer) sowie mit Gernot Kubin, der Leiter des Institutes für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation, dem Hearing stellen. Am 8. März soll die Findungskommission den Dreiervorschlag an den Senat leiten, der seinerseits einen Dreiervorschlag an den Unirat übermittelt, welchem dann am 11. April die Wahl der Rektorin bzw. des Rektors obliegt. (APA)

Share if you care.