Mord an US-Beamten: Boss des mutmaßlichen Täters verhaftet

28. Februar 2011, 13:04
1 Posting

Soll Zetas-Drogenkartell angehören

Das mexikanische Militär hat den Boss des mutmaßlichen Mörders eines US-Grenzbeamten festgenommen. Sergio Antonio Mora Cortez, alias "Toto", sei in Saltillo im Bundesstaat Coahuila in der Nähe des Ortes gefasst worden, wo der Grenzbeamte am 15. Februar erschossen worden war, teilte die mexikanische Marine am Sonntag mit. Mora Cortez sei in dem Drogenkartell Zetas der direkte Chef des zuvor festgenommenen Julian Zapata Espinoza, alias "El Piolin", gewesen, der des Mordes an dem US-Beamten verdächtigt wird.

Beide Männer sollen dem Zetas-Drogenkartell angehören, das sich im Norden Mexikos mit rivalisierenden Banden einen blutigen Kampf um die Kontrolle des Drogenmarktes und Schmuggelrouten in die USA liefert. Mehr als 34.600 Menschen wurden in Mexiko im Drogenkrieg getötet, seitdem Präsident Felipe Calderon 2006 Soldaten und Bundespolizisten in den Kampf gegen die Drogenkartelle schickte. Der vor zwei Wochen getötete US-Grenzbeamte war das erste Opfer bei den US-Sicherheitskräften in Mexiko, seitdem dort vor 26 Jahren ein verdeckter Ermittler entführt und ermordet wurde. (APA)

Share if you care.