Verbund eröffnet ersten Windpark in der Türkei

28. Februar 2011, 12:44
posten

Partner Sabanci kündigt für 2011 weiteres Projekt an

Wien/Canakkale - Der österreichische börsenotierte Stromkonzern Verbund hat mit seinem türkischen Partner Sabanci Holding seinen ersten Windpark in der Türkei, in der Stadt Canakkale im Nordwesten des Landes, offiziell eröffnet, bestätigte eine Verbundsprecherin einen Bericht der türkischen Zeitung "Hürriyet" vom Sonntag. Die Anlage mit einer Leistung von 30 Megawatt (MW) soll jährlich rund 90 Gigawattstunden (GWh) Strom erzeugen. Die Investitionssumme bezifferte der Verbund mit rund 40 Mio. Euro. Der Zeitung zufolge kündigte Sabanci-Präsidentin Güler Sabanci für 2011 weitere gemeinsame Windparkprojekte an.

Als Ziel gab die Sabanci-Chefin vor, auf eine Leistung von 300 MW bei der Stromerzeugung durch Windkraft kommen zu wollen. 2011 soll noch ein weiteres Projekt mit einer Kapazität von 100 bis 150 MW gestartet werden, sagte sie laut der Zeitung anlässlich der Eröffnung.

Vom Verbund flossen seit seinem Einstieg beim nunmehrigen 50:50-Joint-Venture EnerjiSA im Jahr 2006 insgesamt 800 Mio. Euro als Cash-Investitionen (Capex) in die Türkei. Bis 2016 sind weitere 400 Mio. Euro geplant. Per Ende 2010 verfügte EnerjiSA über 1.375 MW an installierter Leistung (Gas- und Wasserkraftwerke), weitere 3.000 MW befinden sich in der Planungs- oder Bauphase - davon neun Wasserkraftwerke. (APA)

Share if you care.