Enduro Masters: Verkehrte Welt

28. Februar 2011, 16:50
8 Postings

Mit vier und sechs Stunden-Distanzen fordern die Rennen der neuen Enduro Masters die Ausdauer der Fahrer

Bild 1 von 11
foto: gabriele gluschitsch

Offiziell heißt es ja, ein Steilhang gilt dann als geschafft, wenn das Motorrad oben ist. So gesehen hab ich ihn gemeistert. Na Moment, ich bin ja auch oben. Zumindest der rechte Fuß. Der ist ziemlich bewegungseingeschränkt zwischen Steilhangkante und Motordeckel eingeklemmt. Oben sind also der Fuß und die WR, die lässig auf Standgas vor sich hin blubbert. Der Rest von mir hängt quasi senkrecht bergab. Aber ich lebe. Immerhin spüre ich meinen Puls im Haxen, und ich kann ihn sogar sehen – weil die verkehrte Welt um mich mit jedem Herzschlag kurz heller wird.

weiter ›
Share if you care.