Udinese demütigt Palermo

27. Februar 2011, 17:50
16 Postings

Sizilianer wurden zu Hause 7:0 vom Platz gefegt - Alexis Sanchez und Antonio Di Natale scorten mehrfach - Inter gewinnt bei Sampdoria

Palermo - Udinese Calcio hat am Sonntag für den Rekordsieg in der laufenden Serie-A-Saison gesorgt. Die Norditaliener feierten auswärts gegen Palermo einen 7:0-Kantersieg, wobei sich Alexis Sanchez viermal und Antonio Di Natale dreimal in die Schützenliste eintrugen.

Der Endstand war schon nach 60 Minuten hergestellt. Die achtplatzierten Sizilianer, zu diesem Zeitpunkt durch zwei Ausschlüsse zusätzlich geschwächt, hatten danach Glück, weil der Tabellenfünfte aus Udine mehrere Gänge zurückschaltete und praktisch freiwillig auf einen höheren Sieg verzichtete. 

Inter bis auf zwei Punkte dran

Meister Inter Mailand istweiter in Lauerstellung. Die Mailänder setzten sich am Abend auswärts gegen Sampdoria Genua mit 2:0 (0:0) durch und feierten den zweiten Zu-Null-Erfolg in Serie. Wesley Sneijder (73.) und Samuel Eto'o (90.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung. Der Titelverteidiger (53 Punkte) rückte damit vorerst bis auf zwei Punkte an den Lokalrivalen und Tabellenführer AC Milan (55) heran, der erst am Montagabend im Topspiel vor eigenem Publikum auf den drittplatzierten SSC Napoli (52) trifft. (APA/AFP/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Tag zum Vergessen für Palermo Goalie Palermo Salvatore Sirigu.

Share if you care.