"Wir haben unsere Super-Qualität ausgespielt"

27. Februar 2011, 17:20
2 Postings

Gregor Schlierenzauer (Österreichs Startspringer): "Es ist ein sehr schönes Gefühl, zu wissen, im besten Team der Welt springen zu dürfen. 'Wuff' (Anm.: Teamkollege Wolfgang Loitzl) denkt sich jetzt sicher, leider habe ich da nicht dabei sein können. Bei mir hätte es fast auch so sein können."

Martin Koch (Österreichs 2. Springer): "Diese Medaille hat einen hohen Stellenwert für mich. Es ist meine erste Medaille auf der Kleinen."

Andreas Kofler (Österreichs 3. Springer): "Jeder hat das erwartet, auch wenn es nicht das einfachste ist. Es ist eine Riesenfreude. Die Wertigkeit liegt sehr hoch. Es ist immer etwas Besonderes, für Österreich an den Start gehen zu dürfen. Jeder Athlet ist da froh, wenn er im Team sein kann. Wir schauen, dass wir das fortführen können."

Thomas Morgenstern (Österreichs Schlussspringer): "Wunderschön! Ich bin echt dankbar, dass ich so ein glücklicher Mensch sein darf. Es waren wieder so Super-Sprünge. Der letzte war was Besonderes hier auf der Normalschanze. Es gibt nichts Schöneres, als mit den Kollegen ein Lachen im Gesicht zu haben. Jeder einzelne profitiert davon, so ein gutes Team zu haben. Das Einzel ist anders einzuordnen. Heute waren wir ganz große Favoriten und haben nur verlieren können. Aber wir haben gewusst, dass wir eine Super-Qualität haben - und die haben wir ausgespielt."

Share if you care.