König kündigt weitere Sozialmaßnahmen an

27. Februar 2011, 16:40
6 Postings

Alle befristeten Stellen im Staatsdienst sollen in Festanstellungen umgewandelt werden

Riad/Dubai - Saudi-Arabien hat weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Lage der Bevölkerung angekündigt, um soziale Spannungen abzubauen. König Abdullah habe angeordnet, alle befristeten Stellen im Staatsdienst in Festanstellungen umzuwandeln, meldete die amtliche Nachrichtenagentur SPA am Sonntag. Wie viele Angestellte betroffen sind, wurde nicht gesagt. Abdullah war am Mittwoch nach dreimonatiger medizinischer Behandlung aus dem Ausland zurückkehrt und hatte umgehend Sozialprogramme in Höhe von 262 Mrd. Euro angekündigt. Unter anderem sollen Kredite für Häuser erleichtert werden. Der knappe Wohnraum ist ein dringendes Problem angesichts der wachsenden Bevölkerung von gegenwärtig 18 Millionen.

Die Maßnahmen sollen den Opec-Staat offenbar anfällig für die Massenunruhen machen, die seit Wochen den arabischen Raum erschüttern. Saudi-Arabien ist ein enger Verbündeter der USA und spielt mit seinen Ölreserven eine zentrale Rolle bei der weltweiten Versorgung. (APA/Reuters)

Share if you care.