Königliche Favoriten für die Film-Krönung

26. Februar 2011, 23:54
25 Postings

"The King's Speech" zwölffach nominiert - Colin Firth und Natalie Portman als große Favoriten - James Franco und Anne Hathaway moderieren

Los Angeles/Wien - In Los Angeles werden heute, Sonntag, Abend (Montag, 2.00 Uhr MEZ) zum 83. Mal die Oscars verliehen. Alle Augen sind dabei auf das britische Königsdrama "The King's Speech" gerichtet. Der Film von Tom Hooper gilt mit zwölf Nominierungen als großer Favorit und könnte nur vom Facebook-Streifen "The Social Network" entthront werden, für den Starregisseur David Fincher als Favorit für den Regie-Oscar gehandelt wird.

Auch in den weiteren Hauptkategorien sind die Favoritenrollen klar gesteckt: Colin Firth dürfte für seine Rolle als stotternder englischer König George VI. in "The King's Speech" die Auszeichnung als bester Hauptdarsteller entgegennehmen. Bei den besten Schauspielerinnen wird Natalie Portman für ihre Darstellung in Darren Aronofskys Ballett-Thriller "Black Swan" hoch gehandelt. Überraschungserfolge sind indes "True Grit", dem Western der Coen-Brüder, zuzutrauen. Der Streifen ist für zehn Oscars nominiert und liegt damit noch vor den achtfach nominierten Kinoerfolgen "Inception" und "The Social Network".

Die Oscars werden seit 1929 von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences vergeben und gelten als die wichtigste Auszeichnung der Filmbranche. Durch den Gala-Abend im legendären Kodak Theatre führt heuer das jüngste Moderatoren-Duo der Oscar-Geschichte, Anne Hathaway und James Franco. Nach dem Triumph von Christoph Waltz im Vorjahr und den Nominierungen für Regisseur Michael Haneke und Kameramann Christian Berger ist Österreich heuer nicht vertreten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Letzte Vorbereitungen für die Oscar-Verleihung.

Share if you care.