ManUtd weiter unwider­stehlich

27. Februar 2011, 13:18
23 Postings

Tabellenführer untermauert mit 4:0-Auswärtserfolg bei Wigan eindrucksvoll seine Vormachtstellung in der Premier League

Wigan - Manchester United hat sich in der englischen Fußball-Meisterschaft im Auswärtsspiel bei Wigan Atheltic keine Blöße gegeben. Der Spitzenreiter siegte dank eines Doppelpacks von Javier Hernandez (17., 74.) am Samstag klar 4:0 und baute den Vorsprung auf den am Wochenende im Liga-Cup engagierten Verfolger Arsenal auf vier Zähler aus.

Trainer Alex Ferguson schonte gegen den Vorletzten der Premier League seinen Torjäger Dimitar Berbatow und vertraute auf Hernandez. Der Mexikaner präsentierte sich sogleich in Torlaune, die weiteren Tore für United erzielten im Finish Wayne Rooney (84.) und Fabio (87.).

Wirbel gab es nach der Partie wegen eines Ellbogenchecks von Rooney gegen James McCarthy. "Es ist klar zu sehen, dass er ihn im Gesicht getroffen hat", sagte Wigans Coach Roberto Martinez über die Szene in der Anfangsphase, die nur mit einem Freistoß und nicht mit einem fälligen Platzverweis geahndet worden war.

"Da war nichts", polterte dagegen ManUnited-Trainer Sir Alex Ferguson und kritisierte schon vorab die Medien: "Weil es Rooney ist, gibt es jetzt wieder eine Pressekampagne, ihn aufzuhängen oder auf den elektrischen Stuhl zu bringen, so etwas in der Art." (APA/Reuters)

  • Javier Hernandez stellt mit seinem Doppelpack die Weichen für den Erfolg in Wigan.
    foto: epa/parnaby

    Javier Hernandez stellt mit seinem Doppelpack die Weichen für den Erfolg in Wigan.

Share if you care.