Anzahl der Toten auf 145 gestiegen

26. Februar 2011, 08:24
posten

Anzahl werde noch steigen

Christchurch - Nach dem schweren Erdbeben in Neuseeland haben die Rettungskräfte bisher 145 Leichen geborgen. Die Zahl der Toten werde vermutlich weiter steigen, da noch zahlreichen Menschen vermisst würden, sagte Dave Cliff, ein Einsatzleiter der Polizei in Christchurch am Samstag. Die Arbeit der Helfer wurde durch mehrere Nachbeben erschwert. Hoffnungen, unter den Trümmern doch noch Überlebende zu finden, bestanden kaum noch. Zuletzt wurde am Mittwoch einen Tag nach dem Erdstoß der Stärke 6,3 eine Frau lebend gefunden. (APA/Reuters)

Share if you care.