Theater heute

25. Februar 2011, 18:46
5 Postings

Jetzt. Die Bühne das österreichische Theater der Gegenwart.

(Dramaturginnen und Dramaturgen (1 - 19 u. v. a.), alle in großer Aufregung und großem Tempo hin und her eilend, dabei ständig miteinander sprechend, ohne allerdings den jeweiligen Gesprächspartner anzusehen oder auch nur wahrzunehmen.)

1: Großartig, "Alles über meine Mutter"! Gute Idee, einen Almodóvar-Film auf die Bühne zu bringen.

2: Danke. Als nächstes machen wir "Inglourious Basterds". Ihr?

3: Bernhard. "In Hora Mortis". Zum 23. Todestag.

4: Wer richtet ein?

3: Ich. Buch schreibt Roubinek.

5: Maurer Hauptrolle?

3: Vitásek.

6: Wir machen "Lisa" von Glavinic. Auch mit Vitásek.

7: Wollten wir auch machen, mit Palfrader. Aber ihr wart schneller.

8: Und jetzt? Wieder Roman von Kehlmann?

7: Geiger diesmal. "Der alte König in seinem Exil".

9: Wir machen Schnitzler.

10 (bass erstaunt): Schnitzler?

11 (höhnisch): "Liebelei" wahrscheinlich.

9: "Traumnovelle". Nach der Filmfassung von Kubrick. Mit Scheuba und Händler.

12: Wir machen "Der Knochenmann" von Haas. Auch nach dem Film. Voss, Minichmayr, Ofczarek.

1: Gute Idee.

13: Wir machen Franzobel.

14: Immer gut. Moser oder Orsolics oder was Neues?

13: Peter Alexander. Von uns beauftragt.

15: Wollten wir auch.

16: Wollten alle. Wir haben Franzobel angerufen, da war die Todesmeldung grad zwei Stunden alt. Zu spät.

13: Man muss eben vorausdenken. (Zu 17:) Was macht ihr?

17: Noch unklar. Ursprünglich wollten wir eine junge Oberösterreicherin machen, sehr talentiert, aber dann hat sie das Stipendium nicht gekriegt, wir hätten Honorar zahlen müssen, und das übersteigt unsere finanziellen Möglichkeiten.

18 (interessiert): Junge Oberösterreicherin? Fesch?

17: Schon. Aber vor allem ihr Stück ist -

19: Stück?

17: Ja. Ein wirklich spannendes Stück mit -

19: Stück? Spinnst du? Soll einen Roman schreiben, dann können wir über eine Aufführung reden.

18: Falls sie fesch ist.

19: Falls sie fesch ist.

(Vorhang)

Share if you care.