"Die Frauen kommen! Die Frauen!"

25. Februar 2011, 10:32
posten

Eine Chronologie von 100 Jahren feministischer Protest- und Organisationsform in der März-Ausgabe

Die an.schläge-Ausgabe zum 100. Geburtstag des Internationalen Frauentags beschäftigt sich eingehend mit der Geschichte feministischer Protest- und Organisationsformen: Mit einer Chronologie des feministischen Feiertags und einem Schwerpunkt zum Thema Frauenparteien.

Um traditionelle wie aktuelle feministische Aktions- und Interventionsstrategien geht es außerdem in einer Medienkooperation der an.schläge mit dieStandard.at anlässlich des Frauentagsjubiläums: "Feminist Fights - Forever?" fragen wir in der zweiteiligen Diskussionssendung, die am 7. und 8. März auf OKTO und danach auf dieStandard.at und derStandard.at zu sehen sein wird.

Eine Auswahl der März-Ausgabe:

  • an.sage: Bascha & Brigitte
    Feige Frauen und Migrantinnemodels: Feminismus 2011. - Ein Kommentar von Lea Susemichel
  • "Die Frauen kommen! Die Frauen!"
    Zur Geschichte des Internationalen Frauentags wurde jetzt geforscht. - Von Gabi Horak und Lea Susemichel
  • Blumen für die Werktätigen
    100 Jahre Frauentag in Ost- und Westdeutschland. - Von Kendra Eckhorst
  • Risikofaktor: Frau sein
    Sexistische Gewalt und rigide Abtreibungspolitik in El Salvador. - Von Daphne Ebner
  • Let's have a Party!
    Spurensuche: Frauenparteien der Vergangenheit und Gegenwart. - Von Silke Pixner
  • an.sprüche: "As we go marching, marching..."
    Wer darf bei der Jubiläumsdemonstration zum 100. Frauentag mitmarschieren? - Kommentare von Ulli Weish und dem Kollektiv des FrauenLesbenMädchen-Zentrum. (red)
  • Die März-Ausgabe des feministischen Monatsmagazins: an.schläge.
    foto: an.schläge

    Die März-Ausgabe des feministischen Monatsmagazins: an.schläge.

Share if you care.