Der "Dicke von Eis am Stiel" auf der Suche nach ernsthaften Rollen

24. Februar 2011, 14:34
52 Postings

Zachi Noy ist "sehr froh" über einen Platz in Lugners Loge und würde gern für Eislutscher werben

Zachi Noy kennt man in Österreich als "den Dicken von Eis am Stiel" - und nur als "Dicken von Eis am Stiel". "Ich habe in den vergangenen Jahren aber im Theater, Musical und in Filmen mitgespielt", sagte der Schauspieler am Donnerstag in Wien. Am 3. März hat der Israeli einen Auftritt neben Ruby Rubacuori und Larry Hagman in der Opernball-Loge von Richard Lugner. "Es ist eine große Ehre", meinte der 57-Jährige. Eigentlich sucht Noy aber nach ernsthaften Rollen.

Nach dem Ende von der Klamauk-Erotikserie "Eis am Stiel" wurde es zumindest in Europa eher ruhig um den ehemaligen "dicken Johnny". Nach eigenen Angaben hat Noy aber sowohl im Filmen als auch in Musicals und Theaterstücken mitgewirkt. Zum Beispiel war er Bamboo im "Dschungelbuch".

"Ich wollte mich wieder ins Gespräch bringen"

Trotz dieser zahlreichen Engagements ließ er es sich nicht nehmen, sich in der deutschen Fernsehsendung "Das Supertalent" im vergangenen November zur Lachnummer zu machen. Ganz in bayrischer Tracht gekleidet stellte er sich als "der Dicke von Eis am Stiel" vor, begann zu singen - und wurde ausgebuht und nach Hause geschickt. Juror Dieter Bohlen fragte ihn noch, wieso er "es nötig hätte, sich vor dem Publikum zum Affen zu machen".

"Ich wollte mich wieder ins Gespräch bringen", meinte Noy. Sein Auftritt sollte junge, interessante Regisseure auf ihn aufmerksam machen. Denn "der dicke Johnny" will wieder ernsthaft ins Filmgeschäft einsteigen - mit Rollen die seinem Alter entsprechen. "Ich würde aber auch den dicken Johnny als Testimonial für Eskimo machen, wer könnte besser Eis am Stiel repräsentieren als ich", meinte er. Sein schauspielerisches Schicksal legte er jedenfalls in die Hände von Helmut Werner, Schwiegersohn in spe von Richard Lugner.

Dass er am 3. März die Loge mit der skandalumwitterten Ruby teilen wird, macht ihn "sehr froh". "Helmut Werner sagt nur gute Sachen über sie. Sie ist eine sehr schöne Frau", sagte Noy. Und bei seiner Suche nach ernsthaften Rollen sei sie auch keine Konkurrenz. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach dem Flop bei "Das Supertalent" soll ihn jetzt Helmut Werner zu neuen Erfolgen managen

Share if you care.