Gemeinsames Joint-Master-Studium von Uni und FH

24. Februar 2011, 12:44
46 Postings

"Digital Business Management" laut Veranstaltern erstes gemeinsames Studium einer Uni und Fachhochschule

Linz - Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz und die Fachhochschule (FH) Oberösterreich starten im September 2011 laut eigenen Angaben das erste Joint-Master-Studium einer Uni und einer FH in Österreich: "Digital Business Management" (DBM) befasst sich mit den Besonderheiten jener Dynamik, wie sie die zunehmende Digitalisierung der Geschäftswelt und der Unternehmensprozesse mit sich bringt, berichteten die Bildungsstätten in einer Presseaussendung am Donnerstag.

Im Bereich F&E kooperiere die JKU schon seit langem mit der FH, sagte Vizerektor Herbert Kalb. Mit dem neuen Angebot würden die Ressourcen perfekt gebündelt und die Wirtschaft erhalte Absolventen, die die Vorteile einer universitären wie fachhochschulischen Ausbildung vereinen, so FH-Geschäftsführer Gerald Reisinger. Mit "Digital Business" bezeichnen die Hochschulen die strategische Erweiterung herkömmlicher Geschäftsfelder oder deren Neugestaltung auf Basis veränderte Marktgesetzlichkeiten und -positionen.

Praktisch belegen die Studierenden je nach Vorbildung im ersten Semester entsprechende "Brückenkurse" an der jeweilig anderen Institution. Einzelne Module werden von JKU und FH organisiert, zwei werden von beiden Hochschulen gemeinsam abgehalten. Das berufsbegleitende Master-Studium sei mit 30 Plätzen limitiert, wodurch die Qualität der Lehre optimal sicher gestellt werden könne. Bewerbungen sind bis spätestens 30. Juni 2011 möglich. Das Aufnahme-Verfahren wird an der FH OÖ durchgeführt. (APA)

Share if you care.