Fotofinish nach 55 Stunden beim ersten Roboter-Marathon

28. Februar 2011, 12:24
32 Postings

"Robovie-PC" errichte als erster die Ziellinie, Konkurrent "Robovie-PC Lite" folgte nur eine Sekunde später

Tokio - Ein Fotofinish haben am Sonntag Sieger und Zweitplatzierter beim ersten Marathon für Roboter in der japanischen Stadt Osaka hingelegt. "Robovie-PC" lief nach 54 Stunden, 57 Minute and 50,26 Sekunden über die Ziellinie, "Robovie-PC Lite" folgte ihm nur eine Sekunde später.

Fünf zwischen 30 und 40 Zentimeter große, zweibeinige Konkurrenten waren am Donnerstag ins Rennen gegangen; nach einer Runde fiel bereits der erste aus, zwei weitere sind nach wie vor unterwegs, um die 422 Runden einer 100-Meter-Strecke zu beältigen. Gestoppt wurde nur für Reparaturen und Batteriewechsel, bei einem Sturz mussten die elektronischen Läufer allerdings von alleine wieder auf die Beine kommen.

Trainingsession vor dem Marathon (Quelle: YouTube)

Das "Robo Mara Full" solle ein Beweis für die Strapazierfähigkeit und Beweglichkeit der Roboter sein, erklärte der Organisator, das Unternehmen Vstone. (red/APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Situationsaufnahme zeigt "Roovie-PC" des Teams Vstone in Führung.

Share if you care.