Bewegungskurse für Frauen verschiedener Herkunft

24. Februar 2011, 12:10
5 Postings

Einheit kostet zwei Euro - Kurse teilweise mit ÜbersetzerIn

Gemeinsam mit dem Frauengesundheitszentrum FEM Süd werden in verschiedenen Kultur- und Sportvereinen im 10. Wiener Bezirk Bewegungskurse für Frauen angeboten. Frauen unterschiedlicher Herkunft zwischen 18 und 50 Jahren sind eingeladen, einmal pro Woche in einem angenehmen Umfeld gemeinsam Bewegung zu machen.

Vermittelt werden einfache Übungen zur Verbesserung der Körperwahrnehmung, Haltung, Ausdauer und Kräftigung. Vor allem gehe es darum, ihnen die Grundideen von gesundheitsförderlicher Bewegung näherzubringen und damit das allgemeine Gesundheitsbewusstsein zu stärken, so die VeranstalterInnen. "Mir ist vor allem auch das gute Miteinander der unterschiedlichen Kulturen in Favoriten ein besonderes Anliegen", so die Favoritner Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner.

Eine Einheit kostet zwei Euro. Die Kurse werden in deutscher Sprache (teilweise mit Übersetzung) geführt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, weiß Birgit Wesp, Bewegungsexpertin der Wiener Gesundheitsförderung: "Mitzubringen ist nur die Bereitschaft, sich zu bewegen und mit Spaß dabei zu sein."

Eine Ausweitung des Angebots auf weitere Bezirke in Wien ist in Vorbereitung. (red)

Weitere Infos:

www.wig.or.at

Share if you care.