Wirtschaftsklima in Euro-Zone verbessert sich

24. Februar 2011, 11:44
posten

Die Stimmung von Unternehmern und Verbrauchern hat sich im Februar erneut überraschend aufgehellt

Brüssel - Der Index für das Wirtschaftsklima in der Euro-Zone kletterte im Februar um einen Zähler auf 107,8 Punkte, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. Volkswirte hatten mit lediglich 106,8 Punkten gerechnet. Angesichts der verbesserten Auftragslage hellte sich die Stimmung in der Industrie auf. Doch auch die Dienstleister äußerten sich deutlich optimistischer als noch im Jänner.

Das Barometer setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, wobei die Industrie 40 Prozent, Verbraucher und Handel dagegen nur jeweils fünf Prozent ausmachen. Das Geschäftsklima im Währungsgebiet stagnierte dagegen bei plus 1,45 Punkten. Experten hatten hier einen Anstieg auf 1,60 Punkte vorhergesagt. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Stimmung verbessert sich zusehens.

Share if you care.