Kopten demonstrieren nach Raubmord an Priester

24. Februar 2011, 07:58
36 Postings

Leiche nach Polizeiangaben mit durchgeschnittener Kehle gefunden

Kairo - Nach einem tödlichen Raubüberfall auf einen koptischen Priester haben in der ägyptischen Hauptstadt Kairo am Mittwochabend Augenzeugen zufolge mehrere hundert Angehörige der christlichen Minderheit demonstriert. Sie protestierten im Anschluss an einen Gottesdienst gegen die Gewalttat. Die Leiche des Priesters Daud Butros war nach Polizeiangaben mit durchgeschnittener Kehle in dessen Wohnung in Schotb nahe der Stadt Assiut gefunden worden. Der Safe des Priesters sei aufgebrochen und leer gewesen, was auf einen Raubüberfall hinweise, sagte ein Polizeisprecher.

Die Kopten sind die größte christliche Glaubensgemeinschaft im Nahen Osten und machen bis zu zehn Prozent der 80 Millionen Einwohner Ägyptens aus. Sie fühlen sich im Alltag oft diskriminiert oder bedroht. In der Neujahrsnacht waren bei einem Bombenanschlag auf eine koptische Kirche in Alexandria 21 Menschen ums Leben gekommen, 80 weitere wurden verletzt. (APA/AFP)

Share if you care.