Fivers stoppen Krems

23. Februar 2011, 23:14
1 Posting

Erste HLA-Heimniederlage seit März 2009 für die Wachauer - Wiener nur noch einen Punkt hinter den Niederösterreichern Zweite

Krems  - Die Fivers haben am Mittwoch Krems die erste Heimniederlage in der Handball-Liga Austria (HLA) seit beinahe zwei Jahren zugefügt. Die Wiener setzten sich in der zweiten Runde des Meister-Play-offs 30:28 (14:12) durch, rangieren nun nur noch einen Punkt hinter den Niederösterreichern auf Tabellenplatz zwei. Die Gastgeber waren nur einmal in Front gelegen, und zwar in der 52. Minute mit 26:25.

Doch danach wie schon die meiste Zeit davor bestimmten die Gäste das Geschehen. Die Kremser agierten nicht so spritzig wie zuletzt, neben dem Tempo passte auch das Timing nicht. Die Fivers wiederum agierten vor allem in der Deckung sehr gut. Topscorer der Sieger wie auch des Spiels war Kirveliavicius mit acht Treffern. Die davor letzte HLA-Heimniederlage hatte Krems am 8. März 2009 in der damals dritten Runde des Meister-Play-offs mit 31:32 gegen Bregenz bezogen. (APA)

Share if you care.