Ausgezeichnete Blicke in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

23. Februar 2011, 12:17
posten

Forschungen zu Evolution und Alterung mit je einer Million US-Dollar prämiert

Tel Aviv/Wien - Die Träger des 10. Dan-David-Preises der Universität Tel Aviv stehen fest: Je eine Million US-Dollar (731.689 Euro) erhalten die beiden Filmemacher Joel und Ethan Coen, der Evolutionsforscher Marcus Feldman und die beiden Wissenschafter Cynthia Kenyon und Gary Ruvkun, die sich dem Alterungsprozess widmen. Der Dan-David-Preis, benannt nach dem gleichnamigen Philanthropen, wird traditionell in drei Kategorien verliehen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Offiziell übergeben werden die Auszeichnungen am 15. Mai, wobei die Preisträger bereits zehn Prozent ihres Geldsegens an 20 Doktorats- und Postdoktoratsstipendiaten gespendet haben.

Die Coen-Brüder, derzeit mit ihrem Neo-Western "True Grit" in den Kinos, wurden in der Sparte Gegenwart geehrt. Die Jury hob ihr Verständnis für Filmgenres wie der schwarzen Komödie und ihre Fähigkeit, narrative Komplexität in einfache Strukturen zu übersetzen, hervor.

Evolution und Alterung

Evolutionsforscher Markus Feldmann vertritt bei den heurigen Preisen die Kategorie Vergangenheit. Seine Arbeit habe aufschlussreiche Einblicke in die kulturelle Bedeutung unterschiedlicher Zivilisationen gewährt - schließlich stelle Feldmann nicht nur grundlegende wissenschaftliche Fragen, sondern untersuche auch die gesellschaftlichen Konsequenzen der von ihm gezogenen Schlussfolgerungen, hieß es.

Das Altern vertritt bei den heurigen Dan-David-Preisen die Zukunft. Cynthia Kenyon und Gary Ruvkun widmen sich diesem Thema. Kenyon konnte nachweisen, dass der Alterungsprozess genetisch gesteuert wird. Ruvkun hat hingegen einen codierten Hormonrezeptor erforscht, der dem menschlichen Insulin entspricht. Beide Arbeiten könnten möglicherweise dazu beitragen, die Lebenszeit des Menschen zu verlängern und die Entstehung altersbedingter Krankheiten genetisch oder medikamentös zu verzögern, so die Begründung für die Auszeichnung. (APA)

Share if you care.