Floater Protect-Indexanleihe

23. Februar 2011, 09:02
posten

Partizipationsmöglichkeit an steigenden Zinsen - Von Walter Kozubek

Die Kurse von Anleihen mit langer Laufzeit werden im Falle eines Zinsanstieges unter Druck geraten. Bei einem vorzeitigen Verkauf solch einer Anleihe muss mit Kursverlusten gerechnet werden. Anleihen mit kurzer Laufzeit und/oder variablen Zinskupons sind geeignete Mittel, um auch bei einem Zinsanstieg mit minimalem Kapitalverlustrisiko von steigenden Zinsen profitieren zu können.

Mit Produkten mit teilweiser Kapitalabsicherung, die natürlich ein höheres Risiko als Produkte mit vollständiger Kapitalgarantie aufweisen, lassen sich bei einer halbwegs „normalen" Börseentwicklung überproportional hohe Zinserträge erwirtschaften. Auch die aktuell zur Zeichnung angebotene Vontobel-2,65% Floater Protect-Indexanleihe auf den EuroStoxx50-Index zählt zu dieser Produktgruppe.

2,65% Mindestkupon + 3M-Euribor

Der EuroStoxx50-Indexschlussstand des 23.2.11 wird als Startwert (=Basispreis) für die Anleihe fixiert. Bei 50 Prozent des Startwertes wird sich die Barriere befinden. Die in Aussicht stehenden vierteljährlichen Kuponzahlungen hängen wesentlich von der Wertentwicklung des 3-Monats-Euribor ab. Der 3-Monats-Euribor (Euro Interbank Offered Rate) ist der Zinssatz, mit dem sich die führenden europäischen Banken für eine Laufzeit von 3 Monaten Anleihen in Euro gewähren. Derzeit befindet sich der 3-Monats Euribor bei 1,091 Prozent. Unabhängig von der Wertentwicklung des EuroStoxx50-Index erhalten Anleger alle drei Monate einen Kupon in Höhe von 2,65 Prozent p.a. und den anteiligen 3-Monats-Euribor ausbezahlt. Somit wird die Anleihe auch dann einen Ertrag von zumindest 2,65 Prozent pro Jahr abwerfen, wenn der äußerst unwahrscheinliche Fall eintritt, dass der 3-Monats Euribor einen Wert von Null erreicht.

Am Ende der Laufzeit wird die Anleihe mit 100 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt, wenn der EuroStoxx50-Index während der gesamten Laufzeit der Anleihe die Barriere bei 50 Prozent des Startwertes niemals berührt oder unterschreitet. Fällt der Index innerhalb der nächsten drei Jahre um 50 Prozent oder mehr, dann wird die Anleihe mit der prozentuellen Differenz zwischen dem Startwert und dem Indexstand des 24.2.14 zurückbezahlt.

Die Vontobel-2,65% Floater Protect-Indexanleihe auf den EuroStoxx50-Index, ISIN: DE000VT1DEQ1, fällig am 3.3.14, kann noch bis 23.2.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Vontobel-Floater Protect-Indexanleihe auf den EuroStoxx50-Index eignet sich für sicherheitsorientierte Anleger. Beim aktuellen 3M-Euribor von 1,09 Prozent errechnet sich eine Jahresrendite von 3,74 Prozent. Die Barriere bei 50 Prozent sollte allerdings nicht unterschritten werden.

Share if you care.