Zwei Tote bei Protesten gegen Präsident

23. Februar 2011, 07:00
3 Postings

Regierungsanhänger feuerten auf Demonstranten

Bei einem Angriff auf Demonstranten sind in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa zwei Menschen getötet worden. Zwei Demonstranten seien getötet und elf weitere verletzt worden, als Anhänger der Regierung das Feuer auf eine Sitzblockade vor der Universität von Sanaa eröffnet hätten, sagte ein Augenzeuge. Die Organisatoren der Protestaktion bestätigten die Angaben.

Die Demonstranten im Jemen fordern den Rücktritt des seit 32 Jahren herrschenden Präsidenten Ali Abdallah Saleh. Im Zuge der seit zehn Tagen anhaltenden Proteste starben damit erstmals Menschen in der Hauptstadt Sanaa. In der südlichen Stadt Aden starben nach Krankenhausangaben zwölf Menschen bei ähnlichen Protesten. Das Innenministerium spricht hingegen von nur vier Toten in Aden. (APA)

Share if you care.