Der verlorene Sohn

22. Februar 2011, 17:37
posten

20.15 bis 21.45 | ARD | DRAMA | D 2008, Nina Grosse

Nach zwei Jahren israelischer Haft wird der zum Islam konvertierte Rainer (Kostja Uhlmann) nach Deutschland abgeschoben. Seine Mutter (Katja Flint) kann er davon überzeugen, mit dem heiligen Krieg abgeschlossen zu haben. Er gliedert sich gut ein und findet trotz seines Glaubens Respekt. Doch dann kommt für seine Umwelt das böse Erwachen. Uhlmann spielt den Rückkehrer so überzeugend, dass der Zuschauer seine Harmlosigkeit immer wieder glaubt, um sie dann erneut anzuzweifeln.

  • Artikelbild
    foto: ndr
Share if you care.