Brautschau für "Don Giovanni"

22. Februar 2011, 12:24
posten

60 Statisten für heurige Opernproduktion im Römersteinbruch gesucht - Bewerbungen bis 7. März

Eisenstadt - Die Opernfestspiele St. Margarethen begeben sich auf Brautschau. Und zwar für die heurige Inszenierung von Wolfgang Amadeus Mozarts "Don Giovanni". 22 sportliche und vor allem "verführerische" Bräute im Alter von 20 bis 40 Jahren werden gesucht, teilten die Verantwortlichen in einer Aussendung mit. Auch die Posten der "Höllenhunde" sind noch nicht besetzt. Die Bewerbungsfrist endet am 7. März, voraussichtlich am 19. und 20. März finden Castings in Eisenstadt statt.

Die Statisterie hat im Römersteinbruch St. Margarethen eine wichtige Aufgabe, nämlich die riesige Kulisse und große Bühne zu füllen. Im heurigen Sommer wandert die Produktion zwar auf die neu erschlossene sogenannte "Ruffinibühne", dennoch werden auch hier wieder zahlreiche Damen und Herren gebraucht.

Aufgeschlossenheit, Durchhaltevermögen, Flexibilität sowie Disziplin, Zeit und Geduld werden den Statisten abverlangt. Außerdem wird das Alter sowie die Figur für manche Parts vorgegeben. Für die Männer gibt es die Rolle als Offizier (gesucht werden fünf Männer im Alter von etwa 35 bis 60 Jahren), als Soldat (zehn Männer im Alter von 20 bis 50 Jahren), sowie als Richter, Priester und Bürgermeister (drei ältere Herren).

Außerdem werden zwölf große, schlanke und sportliche Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren als "Giovanni"-Doubles gesucht. Für die Herren, egal welchen Part sie übernehmen, gibt es übrigens eine Doppelrolle. Bei "Giovannis" Höllenfahrt ziehen alle Männer als Höllenhunde die Kutsche, so die Opernfestspiele St. Margarethen.

Die Inszenierung von Thilo Reinhardt findet heuer erstmals parallel mit den traditionellen Passionsspielen statt und ist deshalb auf die "Ruffinibühne" gewandert. Diese bietet Platz für rund 2.200 Besucher. "Don Giovanni" gastiert von 19. Juli bis 28. August in St. Margarethen. (APA)

Share if you care.