Limitiertes Siemens-Aktieninvestment

22. Februar 2011, 10:27
posten

Siemens Safe-Anleihe mit vollständiger Partizipation bis zum Cap - Von Walter Kozubek

Kein Mensch kann auch nur annähernd wissen, wo sich die Kurse von Aktien, Indizes oder von Immobilien oder Rohstoffen in fünf Jahren befinden werden. Wie das Beispiel der weltweiten Finanzkrise überaus deutlich veranschaulicht hat, können Ereignisse, die von der Mehrheit der Anleger nicht erwartet werden, das Gleichgewicht der Märkte durchaus gehörig ins Wanken bringen. Deshalb ist es für Anleger mit dem mittelfristigen Veranlagungshorizont von fünf Jahren durchaus vernünftig, ein Finanzprodukt auszuwählen, das auch beim Eintritt eines unerwarteten Ereignisses für Schadensbegrenzung auf dem Depotauszug sorgt.

Diese Absicherung kann klarerweise durch Renditeverzicht erkauft werden. Darüber hinaus sollte zwecks Maximierung der Sicherheit ein Basiswert ausgewählt werden, der aus heutiger Sicht auf sehr soliden Beinen steht. Deshalb könnte die Kombination aus einer Veranlagung in die Siemens-Aktie mit Kapitalgarantie und begrenztem Gewinnpotenzial für Risiko averse Anleger durchaus von Interesse sein.

Vollständige Partizipation bis zum Cap bei 30 bis 40 Prozent

Der Schlusskurs der Siemens-Aktie des 25.2.11 wird als Startwert für die LBBW-Siemens Safe-Anleihe mit Cap fixiert. Bei 130 bis 140 Prozent des Startwertes wird sich der Cap befinden. Die Partizipation an einem Kursanstieg der Siemens-Aktie bis zum Cap beträgt 100 Prozent.

Wenn sich der Kurs der Siemens-Aktie am finalen Bewertungstag in fünf Jahren (19.2.16) bei einem angenommenen Cap von 135 Prozent um 35 Prozent oder mehr gegenüber dem Startwert im Plus befindet, dann wird die Anleihe mit ihrem Maximalbetrag in Höhe von 135 Prozent des Nennwertes getilgt. Notiert die Aktie am Ende nur mit 25 Prozent gegenüber dem Starwert im Plus, dann sorgt die 100-prozentige Partizipationsrate dafür, dass die Anleihe am Ende mit 125 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt wird. Rutscht der Siemens-Aktienkurs hingegen ins Minus, dann wird das Garantieprodukt am Ende der Laufzeit mit 100 Prozent des Ausgabepreises zurückgenommen. Allerdings ist zu beachten, dass die Kapitalgarantie ausschließlich am Ende der Laufzeit der Anleihe wirksam wird. Ein vorzeitiger Verkauf kann mit Kursverlusten verbunden sein.

Die LBBW-Siemens Safe-Anleihe mit Cap, Laufzeit bis 26.2.16, ISIN: DE000LB0D8K8, kann noch bis 25.2.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Wie alle Garantieprodukte richtet sich auch die LBBW-Siemens Safe-Anleihe mit Cap an Anleger mit erhöhtem Sicherheitsbedürfnis. Im Falle eines starken Kursanstiegs der Aktie begnügen sich diese Anleger mit dem maximalen Gewinnpotenzial von 30 bis 40 Prozent. Im Falle eines Kursrückganges bleibt zumindest das Kapital - im Gegensatz zur Direktveranlagung - erhalten. (Walter Kozubek)

Share if you care.