Auslieferung der Frau von Ex-Präsident Ben Ali gefordert

22. Februar 2011, 06:29
posten

Wegen "mehrerer schwerwiegenden Verbrechen"

Tunesien hat am Montag offiziell von Saudi-Arabien die Auslieferung Leila Trabelsis, der Ehefrau des gestürzten Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali, beantragt. Das berichtete die tunesische Nachrichtenagentur TAP unter Berufung auf einen Vertreter des Außenministeriums. Bereits am Sonntag hatte Tunesien die Auslieferung Ben Alis verlangt, dem "mehrere schwerwiegende Verbrechen" zur Last gelegt werden.

Der tunesische Innenminister Farhat Rajhi beantragte am Montag die Auflösung der ehemaligen Regierungspartei RCD. Der früheren Partei Ben Alis sind bereits seit Anfang Februar jegliche politische Betätigung verboten, alle Parteibüros wurden geschlossen.

Unterdessen gingen die Proteste gegen die tunesische Übergangsregierung am Montag weiter. Am Sonntag hatten bereits 4000 Menschen den Rücktritt der Übergangsregierung von Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi gefordert. Am Montag kamen rund 1000 Menschen zusammen, die meisten davon waren Studenten. (APA)

Share if you care.