Dritter Außenminister seit Machtwechsel

21. Februar 2011, 14:40
3 Postings

Mouldi Kefi Nachfolger des Mitte Februar zurückgetretenen Ahmed Ounaies

Tunis/Paris - Die tunesische Übergangsregierung hat in den Wirren des Machtwechsels bereits den dritten Außenminister ernannt. Nachfolger des vor zwei Wochen zurückgetretenen Ahmed Ounaies ist Mouldi Kefi, wie französische Medien unter Berufung auf die amtliche Nachrichtenagentur TAP am Montag berichteten.

Nach tagelangen blutigen Protesten hatte sich Tunesiens Präsident Zine el Abidine Ben Ali am 14. Jänner nach Saudi-Arabien abgesetzt. Ounaïes war Mitte Februar zurückgetreten, weil er wegen seiner zu positiven Äußerungen über die französische Amtskollegin Michèle Alliot-Marie in die Kritik geraten war. Er hatte die Ministerin, die wegen einer Reise mit dem Privatflugzeug eines tunesischen Geschäftsmannes und Nahestehenden des Clans Ben Alis unter Druck geraten war, als "Freundin Tunesiens" bezeichnet.

Vorgänger von Ounaies in der Übergangsregierung war Kamel Morjane gewesen. Er hatte sich ebenfalls dem Druck aus der Bevölkerung gebeugt, die in ihm einen Anhänger des alten Regimes sah. (APA)

Share if you care.