Panasonic präsentiert gestengesteuerten Fernseher

21. Februar 2011, 14:41
10 Postings

Portables Gerät als Begleiter in der Küche

Der Elektronikkonzern Panasonic hat in Japan das laut Unternehmen erste gestengesteuerte portable Fernsehgerät vorgestellt. Das Modell "Viera DMP-HV200" mit seinem 10,1-Zoll-Bildschirm ist damit unter anderem als idealer Begleiter für die Küche gedacht. Denn Nutzer müssen weder Bildschirm noch Fernbedienung mit fettigen oder mehligen Fingern anfassen. Zudem bietet der webfähige Fernseher Zugriff auf eine Panasonic-Webseite mit Rezepten und Kochtipps. Das Gerät startet Mitte März auf den japanischen Markt.

Einfaches Kanal-Surfen

In den DMP-HV200 sind Bewegungssensoren verbaut, sodass eine grundlegende Bedienung völlig berührungslos möglich ist. Um durch die Kanäle zu surfen, muss der Nutzer nur in fünf bis zehn Zentimetern Abstand vom Display die Hand seitwärts bewegen. Auf diese Art ist es möglich, in Panasonics Online-Dienst durch die Rezepte zu blättern. Zudem kann der User die Lautstärke des Fernsehers durch Gesten an den oberen Ecken anpassen. So soll das Gerät dem Konzern zufolge gerade als Begleiter in der Küche gute Figur machen. Dazu ist es auch spritzwassersicher gebaut.

Receiver für terrestrischen TV-Empfang

Das Modell bietet ein TFT-Display mit 1.024 mal 600 Bildpunkten Auflösung und einen digitalen Receiver für den terrestrischen TV-Empfang. Zudem umfasst das Gerät standardmäßig ein WLAN-Modul und unterstützt SDXC-Speicherkarten. Mit optionalem Akkupack beträgt die Batterielaufzeit bis zu 3,5 Stunden. Das Gerät startet am 18. März in Japan zu einem kolportierten Preis von umgerechnet 440 Euro. Ob es auch in anderen Ländern auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. (pte)

Der WebStandard auf Facebook

  • Panasonics HV200: Portabler Fernseher mit Gestensteuerung
    foto: panasonic

    Panasonics HV200: Portabler Fernseher mit Gestensteuerung

Share if you care.