Unruhen drücken arabische Börsen ins Minus

21. Februar 2011, 13:45
posten

Börse Dubai auf Sechs-Monats-Tief - Leitindizes von Katar, Saudi-Arabien, Marokko, Tunesien stürzen weiter ab

Frankfurt - Die anhaltenden Unruhen in Libyen, Bahrain und anderen Staaten haben am Montag die Aktienbörsen in Nordafrika und im Nahen Osten belastet. Der Leitindex der Börse Dubai fiel auf ein Sechs-Monats-Tief von 1.514,25 Punkten. Das Börsenbarometer Katars markierte ein Zweieinhalb-Monats-Tief und dasjenige von Saudi-Arabien notierte auf dem niedrigsten Stand seit Anfang des Monats.

In Nordafrika rutschte der Casablanca All Share Index um bis zu 1,7 Prozent auf 12.411,76 Zähler ab. Auch in Marokko hatten Demonstranten gegen die Regierung protestiert. Der tunesische Leitindex verlor ein Prozent.

Am Devisenmarkt gab die Währung Bahrains nach. Der Dollar kletterte auf ein 16-Monats-Hoch von 0,3771 Dinar. Auch der marokkanische Valuta stand unter Druck. Die US-Währung verteuerte sich auf 8,2146 Dirham. (APA/Reuters)

Share if you care.