Unterwegs mit den Kanalräumern

Julia Schilly
24. Februar 2011, 11:27
Bild 1 von 17»
foto: blei/derstandard.at

Bei Kanal Wien herrscht Rotationsprinzip: Fahrer, Sicherer und die Arbeiter unter der Erde wechseln sich im Wochentakt ab, bei der Reinigung des 2.400 Kilometer langen Wiener Kanalnetzes.

weiter ›
Share if you care
8 Postings
hatte ...

... immer schon respekt vor diesen kerlen.

Keine reizvollen Fotomotive?!

Das will ich aber nun mal massiv bestreiten! Siehe zB
http://www.silentuk.com/

Bild 14

zeigt aber keinen Schotterfang sondern Schneckenpumpen - gar jene beim Zulauf zur HKA?!

Durch den Mund atmen

Dass der Geruch unangenehm ist, ist ja wohl klar. Aber bestehen da nicht auch Gesundheitsrisiken?

Bild 8

"Vor dem Abstieg werden die Abgase gemessen. Falls die Werte nicht stimmen, wird mit Atemschutz gearbeitet oder zunächst der Schaden behoben."

Wieder einmal Danke für die tolle Fotoreportage! :-)

Ist die Autorin auch selbst unter Tage gegangen (gibt's ein Beweisfoto in voller Montur? ;-))?

vielleicht auf bild 7.
die person im hintergrund sieht mir nicht wie ein gstandener scheisseschaufler aus ;)

do gib i da recht

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.