Marach mit Mayer zum neunten Doppel-Titel

20. Februar 2011, 22:26
posten

Steirer in Buenos Aires mit insgesamt 4. Partner zum 8. Mal auf Sand erfolgreich

Buenos Aires - Der Steirer Oliver Marach hat am Sonntag beim mit 478.900 Dollar dotierten Sand-Turnier von Buenos Aires seinen neunten Titel auf der Tennis-ATP-Tour geholt. Der Grazer gab mit dem 23-jährigen Argentinier Leonard Mayer im Turnierverlauf nur einen Satz ab, das Duo gewann im Finale gegen die ebenso ungesetzt gewesenen Brasilianer Franco Ferreiro/Andre Sa 7:6(6),6:3. Im Tiebreak von Durchgang eins hatten die Sieger drei Satzbälle abgewehrt.

Für Mayer ist es der überhaupt erste ATP-Titel, und das in seiner Heimatstadt. Marach wiederum schaffte seinen heuer ersten Titelgewinn, nachdem er 2007 und 2008 je einmal sowie 2009 und 2010 je dreimal erfolgreich geblieben war. Nach seinem polnischen Standardpartner Lukasz Kubot (5 Titel), dem Slowaken Michal Mertinak (2) und dem Spanier Santiago Ventura (1) ist Mayer der Vierte, mit dem der 30-Jährige zumindest einen ATP-Pokal geholt hat.

Acht der neun Titel holte Marach auf Sand, nur 2009 war er mit Kubot in Wien auf Hartplatz erfolgreich geblieben - gegen seine Landsleute Jürgen Melzer/Julian Knowle. Mit dem nunmehrigen Erfolg hat der Doppel-Weltranglisten-13. (Stand Sonntag) eine weitere Empfehlung für das Davis-Cup-Duell mit Frankreich abgegeben, ÖTV-Kapitän Gilbert Schaller wird bis Dienstag entweder ihn oder Knowle nominieren. (APA)

Share if you care.