Wien ist mehrsprachig!

20. Februar 2011, 22:30
104 Postings

Einsprachigkeit ist für viele WienerInnen völlig undenkbar. daStandard.at hat sie nach ihrer Muttersprache und der Bedeutung der Mehrsprachigkeit im Alltag gefragt

foto: eva zelechowski
Bild 1 von 9

Karin, Gabriel, Thomas: Karin und Thomas sprechen Deutsch, oder wie sie betonen "Steirisch", außerdem "natürlich Englisch". Karin spricht auch noch Italienisch, Spanisch und Japanisch. In Japan haben sie die Landessprache gelernt, weil sie festgestellt haben, dass man dort mit Englisch nur sehr schlecht weiterkommt.

Für Gabriel wünschen sie sich, "dass er auf alle Fälle Englisch spricht. Wenn noch mehr Sprachen dazukommen umso besser".

Share if you care.