Tausende erwiesen Peter Alexander die letzte Ehre

20. Februar 2011, 19:38
3 Postings

Auch Werner Faymann und Michael Häupl waren am Zentralfriedhof

Wien - Schon früh am Morgen hatte sich eine Schlange vor der Aufbahrungshalle 2 des Wiener Zentralfriedhofs gebildet: An die 5000 Menschen zählte die Bestattung Wien, die Entertainer Peter Alexander am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Der 84-Jährige war vor einer Woche in seiner Villa in Grinzing verstorben und soll im engsten Familien- und Freundeskreis am Grinzinger Friedhof bestattet werden. Die Familie hatte die öffentliche Aufbahrung eines der größten Unterhaltungsstars der Nachkriegsära gestattet, um Fans und Weggefährten das Abschiednehmen zu ermöglichen.

Die nutzten sie auch. Neben tausenden anderen Menschen verneigten sich auch Bundeskanzler Werner Faymann und Wiens Bürgermeister Michael Häupl vor Alexanders Sarg, Schauspieler- und Showkollegen trugen sich ins Kondolenzbuch ein. Nur der offizielle Peter-Alexander-Fanclub blieb dem Zentralfriedhof fern. Die Begründung: weil es der Verstorbene so gewollt hätte. (red, DER STANDARD Printausgabe, 21.2.2011)

  • ans jeden Alters defilierten vor dem Sarg Peter Alexanders. Im 
Hintergrund rechts ORF-General Alexander Wrabetz
    foto: standard/fischer

    ans jeden Alters defilierten vor dem Sarg Peter Alexanders. Im Hintergrund rechts ORF-General Alexander Wrabetz

Share if you care.