Contador radelt an der Algarve auf Platz vier

20. Februar 2011, 19:07
3 Postings

Deutscher Martin gewinnt, Spanier verliert im letzten Zeitfahren zwei Plätze

Portimao/Portugal - Der Spanier Alberto Contador hat am Sonntag seinen dritten Gesamtsieg bei der Algarve-Radrundfahrt en suite verpasst. Der 28-Jährige fiel durch Rang 15 im abschließenden, von Lagoa nach Porimao ausgetragenen 17,2-km-Zeitfahren noch vom zweiten auf den vierten Gesamtplatz zurück. Der Zeitfahr- wie auch der Gesamtsieg bei der 37. Auflage dieser Tour ging an den Deutschen Tony Martin. Der 25-Jährige vom Team HTC Highroad war von Rang drei aus in den Schlusstag gestartet.

Contador war im August wegen Dopings vorläufig suspendiert, zu Wochenbeginn in seiner Heimat aber freigesprochen worden. Der dreifache bzw. auch aktuelle Tour-de-France-Sieger hatte immer wieder betont, dass er noch weit von seiner Bestform entfernt sei. Die Algarve-Rundfahrt war der erste Wettkampf seit seinem dritten Tour-Triumph Ende Juli in Paris. (APA/dpa/AFP)

Share if you care.