Subkow erstmals Zweier-Weltmeister

20. Februar 2011, 16:46
posten

Russe gewinnt in Königssee vor den deutschen Bobs, die ex aequo Silber holten - Loacker verhaute einen Lauf

Königssee - Der Russe Alexander Subkow hat sich am Sonntag gemeinsam mit seinem Anschieber Alexej Wojewoda erstmals den WM-Titel im Zweibob gesichert. Subkow siegte in Königssee nach vier Läufen 0,18 Sekunden vor den deutschen Gastgeber-Teams Manuel Machata/Andreas Bredau und Thomas Florschütz/Kevin Kuske, die ex aequo Silber holten. Österreichs Duo Jürgen Loacker/Matthias Adolf verhaute den zweiten Lauf (nur 25.) und musste sich am Ende mit Rang 14 zufriedengeben. (APA)

Männer, Zweierbob: 1. Alexander Subkow/Alexej Wojewoda (RUS 1) 3:20,72 Min. (50,31/50,25/50,20/49,96 Sek.) - 2. Thomas Florschütz/Kevin Kuske (GER 3) +0,18 Sek. (50,50/50,17/50,29/49,94) und Manuel Machata/Andreas Bredau (GER 1) 0,18 (50,51/50,26/50,24/49,89) - 4. Beat Hefti/Thomas Lamparter (SUI 1) 0,28 (50,56/50,06/50,59/49,79) - 5. Karl Angerer/Alexander Rödiger (GER 2) 0,55 (50,85/50,28/50,27/49,87) - 6. Steven Holcomb/Steven Langton (USA 1) 0,79 (50,60/50,38/50,26/50,27) und Simone Bertazzo/Matteo Torchio (ITA 1) 0,79 (50,62/50,40/50,31/50,18). Weiter: 14. Jürgen Loacker/Matthias Adolf (AUT 1) 2,21 (50,97/51,14/50,45/50,37)

Share if you care.