Krems mit Chancen, Bregenz ohne

19. Februar 2011, 21:56
posten

Niederösterreicher bezwingen im Hinspiel Halmstad aus Schweden mit 31:29 - Vorarlberger gehen in Slowenien unter

Wien - UHK Krems hat am Samstag die Chance auf den Aufstieg ins Viertelfinale des Handball-Cups der Cupsieger gewahrt. Die Niederösterreicher feierten im Achtelfinal-Hinspiel gegen Halmstad einen 31:29-(14:14)-Erfolg, das Rückspiel steigt am kommenden Samstag in Schweden. A1 Bregenz steht hingegen nach einer 15:32-(9:16)-Auswärtsniederlage gegen den slowenischen Vertreter Velenje vor dem Aus im EHF-Cup-Achtelfinale.

In Krems sahen die Zuschauer ein spannendes Duell zwischen zwei Teams auf Augenhöhe. Die Führung wechselte ständig, am Ende hatten die Gastgeber die Nase vorne und dürfen sich damit Hoffnungen auf ein Weiterkommen machen. Für Bregenz jedoch ist der Aufstieg schon nach dem ersten Match so gut wie passe. Nach dem Kantersieg im Heimspiel dürfte die Retourpartie am kommenden Sonntag in Bregenz für die klar stärkeren Slowenen nur noch Formsache sein. (APA)

Share if you care.