Revolutionskomitees drohen Oppositionellen mit Gewalt

18. Februar 2011, 16:55
posten

"Antwort wird hart und gewaltsam sein"

Tripolis - Nach tagelangen Protesten gegen den libyschen Herrscher Muammar al-Gaddafi haben dessen Gefolgsleute mit massiver Gewalt gegen Oppositionelle gedroht. Die Revolutionskomitees erklärten am Freitag, weitere Demonstrationen würden mit "harter" Gewalt beantwortet. Seit Dienstag wurden bei den Protesten laut Human Rights Watch mindestens 24 Menschen durch Sicherheitskräfte getötet.

"Die Antwort des Volkes und der revolutionären Streitkräfte auf jegliches Abenteuer dieser Grüppchen wird hart und gewaltsam sein", erklärten die Revolutionskomitees, die als Stütze von Revolutionsführer Gaddafi gelten, auf der Website der Zeitung "Assaf El Ahdar". "Die Macht des Volkes, der Dschamahirija (Macht der Masse), die Revolution und der Führer (Gaddafi) sind die rote Linie. Wer diese überschreitet oder sich ihr nähert, riskiert den Selbstmord und spielt mit dem Feuer." Die Revolutionskomitees machten zudem den in Katar ansässigen arabischen Fernsehsender Al-Jazeera mitverantwortlich für die Proteste. (APA)

Share if you care.