"Die Bluespumpm", wieder aktiv

18. Februar 2011, 18:14
posten

35 Jahre nach seiner Gründung gastiert das Urgestein des österreichischen Blues am Samstagabend in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard

1975 haben sich die Mitglieder der "Bluespumpm" bei einer Session gefunden. Vier ambitionierte Musiker, allesamt mit langen Haaren, ganz so wie es der Zeitgeist vorschrieb. 35 Jahre später gibt es die Band immer noch, wenn auch die Besetzung seither immer wieder gewechselt hat. Von den einstigen Gründervätern ist nur noch Frontmann, Sänger und Gitarrist Johann "Zappa" Cermak dabei, dessen Vokalstil das Markenzeichen der Band ist.

Unzählige Auftritte haben die Blueser hinter sich, 14 CDs haben sie aufgenommen. Dabei sind sie auch Leuten wie etwa Mick Taylor (Ex-Rolling-Stone) oder Chris Farrlowe (Colosseum) begegnet. Derzeit graben sie nach den Blueswurzeln ihrer eigenen Bandgeschichte und spielen wieder auf akustischen Gitarren. "Bluespumpm" - das Urgestein des österreichischen Blues gibt sich am Samstagabend die Ehre in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard. (rar, DER STANDARD - Printausgabe, 19./20. Februar 2011)

Share if you care.