S&P streicht Atrium von Negativ-Liste

18. Februar 2011, 16:43
posten

Wien/St. Helier - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hatte Sorge, ob sich die rechtlichen Streitigkeiten zwischen Atrium und Meinl Bank auf die Kreditqualität der Immobiliengesellschaft auswirken. Anfang Februar wurden die Verbindlichkeiten schließlich auf eine negative Beobachtungsliste gesetzt. Nach einer Besprechung mit dem Atrium-Management sind die Zweifel offenbar ausgeräumt: S&P strich den "Creditwatch negative" und setzte ihn auf "stabil", teilte Atrium (früher Meinl European Land, MEL) am Freitagnachmittag mit. Das langfristige Rating der Gesellschaft mit Sitz auf Jersey wurde mit "BB" bestätigt, das kurzfristige mit "B". (APA)

Share if you care.