Einheitswerte: Porr Stämme minus 4,8 Prozent

18. Februar 2011, 15:54
posten

Wiener Privatbank SE Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag drei Kursgewinnern drei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Wiener Privatbank SE mit 326 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Wiener Privatbank SE mit plus 3,50 Prozent auf 12,42 Euro (326 Aktien), Oberbank Vorzüge mit plus 0,51 Prozent auf 39,20 Euro (36 Aktien) und Porr Vorzüge mit plus 0,15 Prozent auf 61,61 Euro (20 Aktien).

Die größten Verlierer waren Porr Stämme mit minus 4,80 Prozent auf 119,00 Euro (45 Aktien), Ottakringer Vorzüge mit minus 2,71 Prozent auf 56,00 Euro (60 Aktien) und Linz Textil mit minus 1,08 Prozent auf 459,00 Euro (150 Aktien).

Im Segment mid market sprangen Head um 25,00 Prozent auf 0,45 Euro (444.319 Stück) nach oben. HTI verloren hingegen 2,86 Prozent auf 1,70 Euro (3.122 Stück). Sanochemia notierten 0,47 Prozent höher bei 4,30 Euro (350 Stück). (APA)

Share if you care.