Österreich baut Zusammenarbeit mit Südostasien aus

18. Februar 2011, 15:42
1 Posting

Wissenschaftsministerin unterzeichnet Memorandum of Understanding mit Vietnam und Indonesien

Wien - Österreich baut im Bereich Wissenschaft und Forschung die Kooperation mit südostasiatischen Ländern aus. Wissenschaftsministerin Beatrix Karl hat diese Woche im Rahmen eines Arbeitsbesuchs in Südostasien Abkommen zur Zusammenarbeit mit Vietnam und Indonesien unterzeichnet, teilte das Wissenschaftsministerium in einer Aussendung mit. Damit soll die Kooperation zwischen Unis und Forschungseinrichtungen der Länder erleichtert und der Austausch von Studenten und Wissenschaftern ermöglicht werden.

Bereits am Mittwoch hat Karl mit dem vietnamesischen Bildungsminister Pham Vu Luan in Hanoi ein bereits bestehendes Memorandum of Understanding (MoU) für weitere vier Jahre verlängert. Am Donnerstag hat sie dann in Jakarta mit dem indonesischen Bildungsminister Muhammad Nuh ein MoU unterzeichnet. In Vietnam wurde zudem ein Abkommen mit dem Österreichischen Austauschdienst (OeAD) zur Unterstützung vietnamesischer Doktoratsstudenten in Österreich vereinbart. Eine ähnliche Vereinbarung ist mit Indonesien in Vorbereitung.

Universitätsnetzwerk

Österreich arbeitet mit Vietnam und Indonesien bereits seit Jahren im Universitätsnetzwerk "ASEA UNINET" zusammen. Zahlreiche österreichische Universitäten und Fachhochschulen kooperieren mit vietnamesischen bzw. indonesischen Hochschulen. So hat sich Österreich insbesondere beim Aufbau der Fakultät für Naturwissenschaften in Yogyakarta engagiert, wo ein Großteil der Professoren in Österreich einen Teil ihrer Ausbildung absolviert hat.

Heute, Freitag, Abend eröffnet Karl das österreichische Honorarkonsulat für Yogyakarta und Zentraljava. Kommende Woche wird die Ministerin Bundespräsident Heinz Fischer bei seinem Staatsbesuch in Singapur begleiten. (APA)

Share if you care.